Weblog Simpleblog kostenlos selbermachen!


Nur mal so

Beschreibung

Erlebtes-Gefühltes- Gedachtes-Gesehenes


Links

» Startseite
» Profil
» Archiv


Blogs in town

» Sichelputzer
» Geniesser-Blog
» Buchhändleralltag
» Nachricht von Sam
» Anicatha
» Rowi
» Asbestblogger
» Friisland


Blogs anderswo

» Schleiblicker
» Lisa9
» Frau Klugscheißer
» Kaltmamsell
» Wortschnittchen
» is a blog
» Das hermetische Café
» good news on a bad day
» Monalisa's Eyes
» Life for rent
» Dottibach


aktuelle Lektüre

» Vergebung

Links

Warum bloggen? Lieber malen?

Bloggen ist weniger geworden und auch das ist ja immer wieder mal Thema bei mir.
Das beruht einerseits sicher auf dem Faktor Zeit und damit verbundene Prioritätensetzung innerhalb meiner Freizeit. Die ist nämlich nicht zu üppig, da ich viel unterwegs bin durch meine Arbeit, viele Termine, viele verschiedene Themen, in die man sich immer wieder eindenken muss (was natürlich auch sehr spannend ist, aber eben auch zeitintensiv). Und in dieser nicht ganz soooo üppigen und regelmäßigen Freizeit gibt's ein großes Grundstück, auf dem die letzten Monate viel Schnee lag (und vor allem auf den angrenzenden Bürgersteigen....), ein nie fertiges altes Haus, das z.B. gerade im Dachboden einen neuen Fußboden bekam incl. Fußleisten (schöner Fummelkram...), einen neuen Wandanstrich, wechselnde Nachbarn, viel "Orga-Krams", Familie nicht zu vergessen und Freunde !

Unter diesen Umständen und manchmal auch vor dem Hintergrund des "warum eigentlich??" wird das Bloggen hier vernachlässigt. Interessiert es  überhaupt irgendjemanden da draußen was ich so mache,denke und schreibe? Will wirklich die Welt wissen, was ich für einen Arbeitstag hatte, wie meine Blumen im Garten blühen oder welche PC-Probleme ich habe????

Welchen Zweck erfüllt es noch für mich? Warum habe ich mal angefangen damit, welchen Zweck erfüllte es damals? Gibt's den noch??
Will ich mich noch auf diese Art und Weise mitteilen, was und an wen überhaupt??
Vielleicht ist eine andere Art der Kommunikation wieder wichtiger und auch einfacher geworden in der Umsetzung, in meinem Leben, nämlich die direkte und persönliche?

Ich hatte ja schon mal angekündigt, dass ich evtl. auf einer anderen Plattform ein anderes Hobby "veröffentlichen" will, aber die Verwirklichung zieht sich ein wenig. Seit gut 2 Jahren habe ich wieder angefangen zu malen und das ist momentan eher etwas, das mich beschäftigt und was ich "teilen" möchte.

Malen hat zum einen den Vorteil, nach einem Tag im Büro nicht schon wieder vor'm PC zu hocken und zu tippen, sondern in einer freien Werkstatt mit Gleichgesinnten vor einer leeren Leinwand zu stehen oder sitzen und sich mit Farben zu beschäftigen und auszudrücken. Auch hier kann man verschiedene Themen angehen und je nach Ausführungen lassen Bilder auch genügend Freiraum zum "Wiederfinden" bei den Betrachtern. Das ist im übrigen recht spannend für mich: Welchen Betrachter spricht welches Bild an und welches nicht, was sieht ein anderer im Bild, das für einen selber etwas ganz Bestimmtes verkörpert.
Und malen hat natürlich (für mich) den Vorteil mit einem anderen "Medium" umzugehen als Sprache. Mein Job ist sehr sprachlastig, sowohl mündlich als auch schriftlich, insofern ist es abwechslungsreicher mal etwas in Farbe zu "formen" als wieder in Worte.

Irgendwann wird wohl auch mal die neue Plattform sprich Seite im Internet fertig sein, dann zeig ich's mal:-) Oder ich schreibe hier darüber ?


Geschrieben am: 20:46, 10.3.2010
Schreibe einen Kommentar

<- Letzte Seite | Nächste Seite ->

kostenloser Counter




hosted by simpleblog.org