Weblog Simpleblog kostenlos selbermachen!


Nur mal so

Beschreibung

Erlebtes-Gefühltes- Gedachtes-Gesehenes


Links

» Startseite
» Profil
» Archiv


Blogs in town

» Sichelputzer
» Geniesser-Blog
» Buchhändleralltag
» Nachricht von Sam
» Anicatha
» Rowi
» Asbestblogger
» Friisland


Blogs anderswo

» Schleiblicker
» Lisa9
» Frau Klugscheißer
» Kaltmamsell
» Wortschnittchen
» is a blog
» Das hermetische Café
» good news on a bad day
» Monalisa's Eyes
» Life for rent
» Dottibach


aktuelle Lektüre

» Vergebung

Links

Taschenkunst

Nachdem meine "Kunst-Seite" inzwischen ja der Öffentlichkeit zugängig gemacht wurde, habe ich sie zwischenzeitlich ergänzt um den Bereich Taschenkunst.

Bisher habe ich mich eigentlich eher der herkömmlichen oder etwas größeren Bildformate gewidmet, seit kurzem beschäftige ich mich auch mit Taschenkunst. Das sind Bilder im Scheckkartenformat, die einlaminiert werden, die immer ein Original bleiben sollen (also keine massenhafte Farbdrucke) und durch Format und das Laminierte zur "portablen Galerie" werden können. Zum Zeigen, Tauschen, ve rkaufen und kaufen. Jede Taschenkunst kostet übrigens pauschal 10,-€.
Die Idee finde ich ganz interessant, gerade auch für "Einsteiger", wenn noch Berührungsängste bestehen oder Kunst immer für viel zu teuer gehalten wird.

Für mich ist es vom Format her eine Herausforderung, da ich eher das Große, das Ausladende mag und mich nun auf ein 8 x 4,8 cm Maß beschränken muss.

Im Herbst soll eine Ausstellung stattfinden, insofern muss ich (natürlich nach der WM :-)) noch ein wenig "produzieren" bis dahin !


Geschrieben am: 20:34, 22.6.2010
Kommentare (3) | Schreibe einen Kommentar | Link

"Art for soul" ist fertig

Endlich ist sie fertig, meine andere "Seite"


Geschrieben am: 21:40, 17.5.2010
Kommentare (1) | Schreibe einen Kommentar | Link

Taschenkunst

Seit geraumer Zeit widme ich mich ja mehr dem Malen als dem Schreiben hier. Zumindest wenn ich nicht gerade arbeite, am Haus werkel oder im Garten oder....

Grundsätzlich neige ich ja eher zum großformatigen Malen mit Acryl, jetzt aber hat mich die Taschenkunst gepackt.
Nein, es handelt sich nicht um das Entwerfen und Herstellen von Handtaschen, Mädels !! Gemeint ist damit Kunst, die man sich in die Tasche stecken kann, weil sie im Scheckkartenformat hergestellt wird!!

Für mich ist das rein vom Format her schon eine "kleine" Herausforderung, aber es macht Spaß! Heute war ich mit einer "Mitneulingin" zum Laminieren der ersten Werke >bruststolzschwell< und wir werden weitermachen! Es ist sogar eine Ausstellung geplant, mal sehen, ob wir dabei sein werden!!!


Geschrieben am: 22:21, 27.4.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Warum bloggen? Lieber malen?

Bloggen ist weniger geworden und auch das ist ja immer wieder mal Thema bei mir.
Das beruht einerseits sicher auf dem Faktor Zeit und damit verbundene Prioritätensetzung innerhalb meiner Freizeit. Die ist nämlich nicht zu üppig, da ich viel unterwegs bin durch meine Arbeit, viele Termine, viele verschiedene Themen, in die man sich immer wieder eindenken muss (was natürlich auch sehr spannend ist, aber eben auch zeitintensiv). Und in dieser nicht ganz soooo üppigen und regelmäßigen Freizeit gibt's ein großes Grundstück, auf dem die letzten Monate viel Schnee lag (und vor allem auf den angrenzenden Bürgersteigen....), ein nie fertiges altes Haus, das z.B. gerade im Dachboden einen neuen Fußboden bekam incl. Fußleisten (schöner Fummelkram...), einen neuen Wandanstrich, wechselnde Nachbarn, viel "Orga-Krams", Familie nicht zu vergessen und Freunde !

Unter diesen Umständen und manchmal auch vor dem Hintergrund des "warum eigentlich??" wird das Bloggen hier vernachlässigt. Interessiert es  überhaupt irgendjemanden da draußen was ich so mache,denke und schreibe? Will wirklich die Welt wissen, was ich für einen Arbeitstag hatte, wie meine Blumen im Garten blühen oder welche PC-Probleme ich habe????

Welchen Zweck erfüllt es noch für mich? Warum habe ich mal angefangen damit, welchen Zweck erfüllte es damals? Gibt's den noch??
Will ich mich noch auf diese Art und Weise mitteilen, was und an wen überhaupt??
Vielleicht ist eine andere Art der Kommunikation wieder wichtiger und auch einfacher geworden in der Umsetzung, in meinem Leben, nämlich die direkte und persönliche?

Ich hatte ja schon mal angekündigt, dass ich evtl. auf einer anderen Plattform ein anderes Hobby "veröffentlichen" will, aber die Verwirklichung zieht sich ein wenig. Seit gut 2 Jahren habe ich wieder angefangen zu malen und das ist momentan eher etwas, das mich beschäftigt und was ich "teilen" möchte.

Malen hat zum einen den Vorteil, nach einem Tag im Büro nicht schon wieder vor'm PC zu hocken und zu tippen, sondern in einer freien Werkstatt mit Gleichgesinnten vor einer leeren Leinwand zu stehen oder sitzen und sich mit Farben zu beschäftigen und auszudrücken. Auch hier kann man verschiedene Themen angehen und je nach Ausführungen lassen Bilder auch genügend Freiraum zum "Wiederfinden" bei den Betrachtern. Das ist im übrigen recht spannend für mich: Welchen Betrachter spricht welches Bild an und welches nicht, was sieht ein anderer im Bild, das für einen selber etwas ganz Bestimmtes verkörpert.
Und malen hat natürlich (für mich) den Vorteil mit einem anderen "Medium" umzugehen als Sprache. Mein Job ist sehr sprachlastig, sowohl mündlich als auch schriftlich, insofern ist es abwechslungsreicher mal etwas in Farbe zu "formen" als wieder in Worte.

Irgendwann wird wohl auch mal die neue Plattform sprich Seite im Internet fertig sein, dann zeig ich's mal:-) Oder ich schreibe hier darüber ?


Geschrieben am: 20:46, 10.3.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Unverarschbar

Gestern Abend war's dann so weit: Mein Weihnachtsgeschenk war da!!!
Ich saß in der 3. Reihe des vornehmlich weiblichen Publikums und dann kam er auf die Bühne, Sasha!

Zusammen mit Martell Beigang- nein umgekehrt-- Martell Beigang las zusammen mit Sasha aus seinem Buch "Unverarschbar". 

Die Lesung hat Spaß gemacht dank der Entertainer-Qualitäten von Sasha, der in unterschiedlichen Dialekten las, dank der kleinen "Zwischendurch-Gespräche" der beiden, dank kleiner spontaner Einlagen, dank der Musik zwischendurch von Beigang und Tim Talent (zusammen "Hallo Erde")  und der Fragestunde, die beide abwechselnd durch's Publikum schlendernd, um Fragen aus selbigen zu ermöglichen, abhielten.

Der Abend hat Spaß gemacht und außerdem mal wieder den Blick für etwas Neues geschärft, nämlich nicht nur für den Autor, sondern auch den Musiker Beigang, der in diversen Bands gespielt hat und spielt. Unter anderem eben auch in dieser, womit klar wäre woher die beiden sich kennen :-)



Geschrieben am: 19:48, 9.2.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Charity Konzert in Freienwill

Wer am Freitag, 22.01.2010 noch nichts vor hat :

Charity-Konzert im Freienwill-Krug zugunsten der Erdbebenopfer in Haiti

Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Es spielen Outfield Westwood (Irish Folk & Rock), die einige vielleicht schon beim AOA-Open Air genossen haben und die North Frisian Pipes & Drums.

Während des Abends kann fleißig gespendet werden, also auf nach Freienwill!!


Geschrieben am: 19:39, 18.1.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Neues zieht sich.....

.....dank vorweihnachtlichem Streß....eigentlich wollte ich ja eine neue Plattform zur "Selbstverwirklichung", aber es liegt momentan so vieles anderes an, dass das eben noch warten muss.

Zwischenzeitlich war ich letzten Freitag bei Hagen Rether und es war wieder einfach klasse! 3 Stunden Programm, 3 Stunden Bissiges, Zynisches, Schönes, zum Lachen, zum Lachen-im-Halse-stecken-bleiben, Grinsen, zustimmend Nicken. Und wie schon da auch wieder die Botschaft, die so vieles auf den Punkt bringt:
Demut vor der Schöpfung und Nächstenliebe und alles wär ziemlich gut.


Geschrieben am: 22:45, 12.12.2009
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Blätter-Hark-Party

Viele große Helfer waren da trotz Regen.....



...und auch etliche kleine....



und in Regenhosen, Gummistiefeln, Mützen und Regenjacken ging es dem Laub an den Kragen: Alles weg!!! Großartig, Glühwein und Kuchen absolut verdient !


Geschrieben am: 01:11, 23.11.2009
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Wintereinbruch im Herbst

Gerade die Uhren umgestellt von Sommerzeit auf Winterzeit, schon mußte ich heute Morgen im Schneeregen nach Kiel fahren und später gab es noch richtig dicke Flocken....buäääääh






Geschrieben am: 19:29, 4.11.2009
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Zeit für Neues?

Lange her, dass hier etwas Neues stand.
Irgendwie gab es so vieles anderes, was mir wichtiger war und wohl auch noch ist. Wahrscheinlich einfach die Zeit. Die Zeit, die ich sonst hierfür verbracht habe, anderweitig zu verbringen.Vielleicht ist es auch einfach Zeit für etwas Neues. Ich bin da am Überlegen.......keine lebenseinschneidenden Dinge, aber vielleicht wird sich hier etwas ändern oder sich anderswo in einer anderen kreativen Richtung wiederfinden.
Abwarten! Ich werde berichten!


Geschrieben am: 12:15, 25.10.2009
Kommentare (1) | Schreibe einen Kommentar | Link

<- Letzte Seite | Nächste Seite ->

kostenloser Counter




hosted by simpleblog.org